> Zurück

Reiseworkshop in Hechlingen - Reisen auf Schotter macht Spass!

Silke 16.08.2015

Ja, ihr seht richtig, es gibt zwei Artikel zu Hechlingen. Während sich die eine als Offroad-Neuling erfolgreich dem Schotter stellte und letztlich bezwang, beschäftigten sich die Fortgeschrittenen unter uns bereits damit, was alles für die nächste Reise zu organisieren sei.

Denn diesmal stand in Hechlingen nicht das Enduro-Training im Vordergrund, sondern der Reiseworkshop und das Fahren im Gelände mit Gepäck.

Organisiert vom BMW Enduropark mit Touratech, dem Motorradausrüster und Reisespezialisten erwartete uns in Hechlingen nicht nur Wissenswertes zur Reisevorbereitung, Reparaturen auf Reisen sowie empfohlener Ausstattung, sondern auch Zelten und Lagerfeuer im Gelände des Parks. 

Da frau es ja nicht gleich übertreiben muss, verzichteten wir alle auf das Zelten und genossen unsere von Lisa organisierten Zimmer im Gasthof Genter in Spielberg.

        

 

Die abendlichen Lagerfeuer und sensationellen Buffets liessen sich immerhin zwei von unserer 5-köpfigen kuk-Truppe nicht entgehen. 

    

Das Wochenende beinhaltete denn auch Fahren im Gelände ohne Gepäck und später mit Gepäck (breiter und schwerer, juchee), eine Vortrag zur Reisevorbereitung, eine Präsentation wichtiger Ausrüstungsgegenstände mit ihren Vor- und Nachteilen sowie einen Pannenkurs (mein Schrauberinnenherz juchzte). Und - wie immer ein Highlight - eine Ausfahrt in das wunderschöne Umland.

      

Nebenbei bemerkt: noch nie haben die Wiederholungstäterinnen von uns den Enduropark derart trocken und heiss erlebt, wie diesen August. Sonst wassergefüllte Spurrinnen oder wegbreite Pfützen ungeahnter Tiefen fehlten völlig, dafür gab es jede Menge Staub zu schlucken. Auch das bisschen Regen, was vom Himmel kam, änderte daran nichts. 

Hechlingen ist Dank der super Instruktoren  (Danke, Manfred Spitz) immer wieder lehrreich. Es ist für mich immer wieder erstaunlich, was auf Schotter möglich ist, wieviel Spass es macht und was vom Training auch "für die Strasse" verwendbar ist ("immer schön locker in der Hüfte", sag ich nur ;-)). So hat Hechlingen sicher weitere Fans gewonnen, das Reisefieber wurde geweckt und wir sind uns einig: nächstes Jahr gibt's ein 2-tägiges Endurotraining in Hechlingen. Wer mehr sehen mag: Fotos (nur für Mitglieder).